Skip to main content

Joomla 3.7 Neuerungen

23. Juni 2017

Kürzlich wurde die neue Joomla-Version 3.7.0 veröffentlicht. Mit über 700 Verbesserungen wird somit die Pflege und Administration von Websites um einiges komfortabler. Wir führen hier die wichtigsten Anwender-Features auf.

Nutzung und Erstellung eigener Felder (Custom Fields)

Ab sofort sind eigene Felder direkt in die Seite integrierbar (zum Beispiel können Textfelder, Auswahllisten, Landkarten und Datumsfelder dem Beitrag einfach hinzugefügt werden, ohne vorab Verknüpfungen oder Kategorien anzulegen). Im Backend im Bereich "Beiträge" kann nun im linken Menu unter "Felder" ein neues Feld hinzugefügt werden. In der Beitragsverwaltung, den Kontakten oder Komponenten wird das gewünschte Feld dem gewünschten Inhalt zugeordnet.

Mehrsprachige Seiten:

Das Verknüpfen und Anlegen mehrsprachiger Seiten wurde vereinfacht. Inhalte können direkt im Backend über eine einheitliche Oberfläche übersetzt werden. Die Verknüpfung zu einer Übersetzung oder auch das Erstellen einer Übersetzung kann aus einem Beitrag direkt erfolgen. Über die Komponente „Sprachverknüpfungen“ werden zudem der „Referenzbeitrag“ und die Übersetzung nebeneinander dargestellt. Das Übersetzen von Beiträgen ist somit wesentlich komfortabler und erleichtert die Arbeit der Redakteure.

Joomla Sprachverknüpfungen

Erstellen neuer Beiträge direkt beim anlegen eines Menüpunktes.

Einer der relevanten Unterschiede zu anderen Redaktionssystemen lag in Joomla u.a. daran, dass zuerst ein Beitrag und dann erst die Verknüpfung von einem Menüpunkt zu diesem Beitrag erstellt werden konnte. Ab sofort kann das Anlegen von Menüpunkte, Beiträgen und Kategorien in einem Schritt erledigt werden.

Joomla - neuen Beitrag anlegen

Erstellen eines eigenes Menüs für das Backend – mit dem „Backend Menü Manager“

Bisher waren nur die Frontendmenus einer Website individuell platzierbar und gestaltbar. Das Backend-Menu war in der Funktionalität von der jeweiligen Benutzergruppe (Admins, Redakteure, Publisher) abhängig. Die Neuerung ermöglicht es, Admin-Menus nun individuell zu erweitern. Beispielsweise lassen sich Menus für spezielle Benutzergruppen erstellen; das ist dann sinnvoll, wenn eine Benutzergruppe nur über begrenzte Editiermöglichkeiten verfügen soll.

Individuelle Seitentitel ohne Verlinkung

Einem Beitrag kann ein individueller Seitentitel zugeteilt werden, ohne dass dafür einen Menüeintrag definiert werden muss. Individuelle Seitentitel sind ein wichtiger SEO-Faktor. An der gleichen Stelle in den Beitragsoptionen kann nun auch ein individueller Weiterlesen-Text eingetragen werden.

Verbesserter Medien Manager

Der Medien Manager bietet mit der „Alles auswählen“-Funktion die Möglichkeit an, komplette Ordner mitsamt Inhalt zu löschen. Das macht den bisherigen Prozess absolet, in dem einzelne Dateien aus dem Ordner entfernt und anschließend der leere Ordner gelöscht wurde. Dies bedeutet eine einfache und schnelle Bearbeitung der Fotos, PDF-Dateien etc.

Komfortabler Upload von Medien

Die Maximalgröße von Dateien wird schon bei deren Hochladen im Medien Manager angezeigt. Es kommt nicht, wie in der vorherigen Joomla-Versionen, erst nach dem Upload zu einer Fehlermeldung.

Verbesserungen in Design und Usability:

Neuer Kalender

Die Kalender-Komponente erscheint im neuen Design, mit neuen Funktionen und praktischer Bedienung.

Neuer TinyMCE Editor

Der neue TinyMCE Editor wurde komplett überarbeitet und verfügt somit über neue Funktionen. Er erlaubt das Hinzufügen von Kontakten und wurde um die Auswahl von Menüeinträgen erweitert. Der neue Editor lässt sich individuell an den Bedarf des Nutzers anpassen, und die Auswahl-Elemente werden bei der Konfiguration per Drag & Drop verschoben und konfiguriert.


Weitere, für Entwickler und Administratoren relevante Joomla-Neuerungen

  • Einfachere Verwaltung von Erweiterungen und Vorbeugung, dass Administratoren benötigte Erweiterungspaket-Elemente versehentlich löschen
  • Abfangen von fehlerhaftem Speichern des Cache-Pfades
  • Filter für Hauptbeiträge im Modul mod_articles_news
  • Zusätzliches Feld in Serienbrief-Formularen
  • Sortierfunktion für Artikel im Modul Newsflash nach "Datum der letzten Änderung". Neues Parameter „Einleitungstext anzeigen“
  • Neue Parameter in allgemeinen Konfiguration für E-Mail: "Antwort an" und "Antwort an Name"
  • Verbesserungen in der Kontakt-Komponente
  • Anzeigen von "Versteckte Menüs" direkt in der Übersicht der Menüpunkte
  • Überwachung der Erweiterungen
  • Sortieren von Artikeln nach Abstimmungen oder Bewertungen im Backend und Frontend
  • Modernere Gestaltung des ISIS-Template
  • Optionale Teilung einer Benutzer-Session zwischen dem Frontend und Backend
  • Aktuelle Einstellungen erscheinen im Backend neben den ‘Allgemeinen Einstellung’
  • Prüfen der Mindestanforderungen für Datenbanktypen und –versionen bei Updates

Joomla Download

Weitere News

Weitere News der Agentur

Das Team von Bioculture bedankt sich für die Treue von unseren KundInnen und PartnerInnen und wünscht eine schöne Sommerzeit!
Erleben Sie den erfolgreichen Relaunch der Website von 'szm architektur münchen'. Innovative Pprojekte und eine benutzerfreundliche, moderne Online-Präsenz.
Webrelaunch und Suchmaschinenoptimierung für das Johanniter-Gästehaus in Münster.
Webrelaunch für aerocom GmbH - eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich Rohrpost und Transportautomation.

bioculture gestaltet bereits die dritte Ausgabe des Unterschleißheimer Zeitspiegel 

GWÖ